A A

Wertemanagement
  • Unternehmensvorsprung durch Wertemanagement

    Die Wirtschaftskrise führte zur Hinterfragung unserer Wirtschaftssysteme nach den bisherigen Prämissen wie Gewinnmaximierung und Ausbeutung der Rohstoffe. Vertrauen und Glaubwürdigkeit haben stark gelitten und der Ruf nach Nachhaltigkeit und sozialem Engagement als Unternehmenswerte wurde stärker. Verbraucher bevorzugen Produkte von Unternehmen, mit dessen Werten man sich identifizieren kann. Aber nicht nur Kunden bevorzugen Unternehmen mit einer transparenten Werthaltung, auch MitarbeiterInnen arbeiten lieber in Unternehmen mit einem guten Image.

     

    Gute Gründe um einen Wertemanagementprozess zu starten. Er bietet die gezielte, bewusste und nachhaltige Möglichkeit  der Auseinandersetzung mit den Werten und der Unternehmensethik des Betriebs. Wertemanagement führt durch die Vorteile bei Kunden und MitarbeiterInnen zu einem Wettbewerbsvorsprung und gesellschaftliches Ansehen hilft beim Wettstreit um Fach- und Nachwuchskräfte. Die positiven Auswirkungen einer gelebten Wertekultur im Unternehmen auf das Engagement, die Arbeitsfähigkeit und der Identifikation der MitarbeiterInnern mit dem Unternehmen sind durch Studien bewiesen. Im Gegensatz dazu verringern sich Burnout, Misstrauen, Fluktuation und Fernbleiben.

     

    Ein gelungener Wertemanagementprozess führt dazu, dass die Werte von allen MitarbeiterInnen im Unternehmen gelebt werden. Den Führungskräften kommt dabei eine besonders wichtige Bedeutung zu. Wir unterstützen Sie bei der Einführung eines Wertemanagementsystems und begleiten Sie während des Werteentwicklungsprozesses. Wir legen in der Startphase gemeinsam mit Ihnen den Projektplan fest und definieren in weitere Folge wie die Kommunikation im Unternehmen während des Prozesses ablaufen soll. Eine transparente Vorgehensweise und ein offener Diskurs in dem die MitarbeiterInnen die Möglichkeit haben sich partizipativ zu beteiligen sind Voraussetzungen für einen gelungenen Wertemanagementprozess.

     

    Die Erhebung und Befragung sind Voraussetzungen für diesen Wertediskurs. Ziel in der Implementierungsphase ist es den Transfer zu sichern und Verbindlichkeit zu den Ergebnissen herzustellen. Eine Feedbackschleife nach einem selbst definierten Zeitraum sorgt dafür, dass kontinuierlich Verbesserungen in den Wertemanagementprozess einfließen können und die Nachhaltigkeit gesichert ist.



Drucken