A A

MitarbeiterInnengespräch
  • MitarbeiterInnengespräch

    MitarbeiterInnengespräche erfolgreich führen!

    Das Mitarbeitergespräch ist ein vertrauliches, partnerschaftlich geführtes Gespräch, das grundsätzlich unter vier Augen, das heißt zwischen MitarbeiterIn und Führungskraft geführt wird.
    Es ist in unserer Zeit zu einem wichtigen Instrument der Personalentwicklung, Mitarbeiterförderung und Führung geworden.

    Das Mitarbeitergespräch ist ein strukturierter, offener und vertraulicher Dialog. Dadurch hat die Führungskraft und der/die MitarbeiterIn die Möglichkeit, sich gemeinsam über Ziele und Arbeitsbedingungen zu verständigen, Arbeitsziele zu vereinbaren und einvernehmlich die künftige Zusammenarbeit zu gestalten.
    Das Mitarbeitergespräch schafft Klarheit und Sicherheit in den Arbeitssituationen, verbessert die Motivation, erhöht die Arbeitszufriedenheit und trägt somit zu einem besseren Arbeitsergebnis bei.

    Die wesentliche Fragestellung für die Zielsetzung ist:
    „Wie können Menschen gute Arbeitsergebnisse erzielen, und dabei eine positive Grundeinstellung für sich selbst, für ihr Unternehmen und für die Menschen mit denen sie zu tun haben, entwickeln?“

    Die Vorbereitung auf das strukturierte Mitarbeitergespräch
    Um ein strukturiertes und zielgerichtetes MitarbeiterInnengespräch führen zu können, kommt der Gesprächsvorbereitung ein besonderer Stellenwert zu.

    Wesentlich ist:

    • Gesprächsintervall
    • Termin und Dauer
    • Gesprächsort
    • Gesprächsmaterialien


    Die Durchführung des Mitarbeitergespräches
    Bei der Durchführung eines MitarbeiterInnengesprächs sollten grundsätzlich folgende Kommunikationstools beachtet werden:

    • Hören Sie aktiv zu
    • Stellen Sie offene Fragen
    • Geben Sie Ich-Botschaften und vermeiden Sie persönliche Angriffe
    • Seien Sie offen für Kritik
    • Achten Sie auf ausgewogene Gesprächsbeteiligung
    • Uvm.


    Das einfache Grundgerüst des MitarbeiterInnengesprächs dar.

    • Welches Ziel verfolge ich als Führungskraft?
    • Gemeinsame Besprechung und Erarbeitung des Leitfadens (Einstieg, Rückblick, Zusammenarbeit und Führung, Arbeitsumfeld und –ziele, Förderung und Weiterbildung, Zielvereinbarung)


    Am Ende des MitarbeiterInnengesprächs
    Am Ende des Gespräches wird gemeinsam mit dem/der MitarbeiterIn eine schriftliche Zusammenfassung angefertigt und von beiden GesprächspartnerInnen unterschrieben. Dies unterstreicht die gemeinsame Verantwortung für die Umsetzung der Vereinbarungen, gibt den Beteiligten Sicherheit, Orientierung, schafft Verbindlichkeit und ist eine Grundlage für das nächste Mitarbeitergespräch.
    



Drucken